ÜBER UNS

Bag & Borrow möchte mit dem Mietangebot für Luxustaschen
das bewusste Entscheiden in den Mittelpunkt stellen,
welche besonderen Stücke man besitzen und
welche man einfach “auf Zeit” tragen möchte.

AM PULS DER ZEIT: VON DER IDEE ZUR UMSETZUNG

„Nachhaltigkeit, Modebewusstsein und kluges Investieren schließen sich heute nicht mehr aus.“

Am Puls der Zeit

WIE WIR EINKAUFEN UND AUSWÄHLEN

“Alle unsere Taschen werden direkt beim Hersteller gekauft und sind daher nachweislich 100% authentisch.”

Wie wir einkaufen und auswählen

Viel Feingefühl für das Besondere

Uns ist wichtig, dass wir für Frauen und Männer einen ausgewogenen Mix an zeitlosen Ikonen, trendigen Saisonals und kunstvollen Einzelstücken für jeden Anlass anbieten können, ganz gleich ob fürs Business, einem wichtigen Meeting, zu einem Event oder zu einer privaten Feierlichkeit.

Damit das bestmöglich gelingt, wird viel Zeit und Fingerspitzengefühl in die Selektion gesteckt. Zweimal im Jahr gibt es die große und umfassende Trendrecherche, um unter den Ersten zu sein, die wissen, mit welcher Linie die Designer die jeweils kommende Saison prägen werden. Andererseits können wir so auch gut abschätzen, welche Modelle über die nächsten Jahre zu zeitlosen und Stilikonen werden und wie sich ihr Wert entwickeln wird.

Um Einzelstücke und besondere Schätze zu finden, sind die Modescouts von Bag & Borrow laufend direkt in den Flagstores der internationalen Designer unterwegs oder es wird auch beim Hersteller nach bestimmten Modellen weltweit gesucht – auch wenn es hier oftmals zu mehreren Monaten Lieferzeit kommt.

Mitbestimmend bei der Auswahl ist insbesondere das Feedback unserer Community. Bilder von Raritäten oder besondere Taschen-Wünsche, die an uns gesendet werden, finden Aufnahme im Auswahlprozess.

Welche Tasche dann schlussendlich ins Sortiment aufgenommen wird, ist immer ein Entscheidungsmix aus Trend, Wert und Design.

Nur mit Echtheitszertifikat

Es ist Teil unserer Philosophie, dass wir nur authentische Designerware, die direkt beim Hersteller gekauft wird, führen – leicht erkennbar an den Authentizitätsmerkmalen wie ID Code oder ID Card. Eine Sicherheitsplombe, oder in manchen Fällen auch ein Sicherheitstape, garantiert die Echtheit des Artikels und darf auch deshalb nicht entfernt werden.

Ihr Input ist gefragt!

Haben Sie eine spezielle Tasche, die Sie gerne in unserem Sortiment sehen möchten? Dann schreiben Sie uns!

Kontakt

DIE TASCHE ALS KUNSTWERK

„Mehr als jedes andere Accessoire kann eine hochwertige Tasche ein Outfit komplementieren oder aufwerten. Die falsche Tasche hingegen kann auch das schönste Outfit abwerten.”

Die Tasche als Kunstwerk

Ready to go

Das Outfit ist ein sehr individuelle Weise, sich zu präsentieren. Es geht dabei nicht nur, um das „Gut ausschauen“, sondern vielmehr um Ausdruck und Sichtbarmachen seiner Persönlichkeit. Ausstrahlung und Auftreten werden so erfolgreich unterstützt.

Der Tasche kommt im detailreichen und raffinierten Outfit-Composing eine ganz besondere Bedeutung zu, ganz gleich ob fürs Business, einem wichtigen Meeting, zu einem Event oder zu einem privaten Anlass. Sie ist kein Accessoire im eigentlichen Sinn und lässt sich nicht gerne auf ein schmückendes Beiwerk mit praktischem Wert reduzieren. Ähnlich wie bei Schuhen sagt die Wahl der Tasche nicht nur viel über die Persönlichkeit der Trägerin/des Trägers aus, sie bestimmt auch, ein Outfit im richtigen Licht erscheinen zu lassen.

Um die passende Handtasche auswählen zu können, sollte man zuerst ganz praktisch bestimmen, was anlassbezogen unbedingt hineinpassen muss. Dann spielt die Körperfigur eine große Rolle. Die Form der Handtasche sollte immer gegensätzlich dazu sein. Zum Beispiel sollte eine fülligere Frau eher nach einer Tasche suchen, die rechteckig oder quadratisch ist, eine schlanke Frau hingegen eher eine weichere und rundere Form. Auch die Körperproportionen mischen bei der Entscheidung mit. Eine winzige Tasche kann eine große Frau noch größer wirken lassen, und eine riesige Tasche eine zarte Frau kleiner. Die Länge der Gurte kann optisch kleiner oder größer erscheinen lassen.

Zu den Taschen

SHARED ECONOMY

„Neben Car- oder Clothes sharing gehört in den USA auch das Mieten von Luxustaschen zum Lifestyle bereits dazu. Die Vorbehalte, sich für etwas „Getragenes“ zu entscheiden, gibt es dort kaum mehr.“

Die Tasche als Kunstwerk

Nutzen statt besitzen

Airbnb, Uber, Spotify zeigen es vor: Das Teilen von Unterkünften, Autos, Musik sowie anderen Produkten und Dienstleistungen ist zu einem unverzichtbaren Teil des digitalen Lebensstils vieler Menschen geworden. Eine aktuelle PwC Studie zeigt, dass fast die Hälfte der ÖsterreicherInnen im letzten Jahr einen Sharing Dienst genützt haben, führend hier die jüngere Generation. Das Streben nach Besitz ist im Wandel.

Auch bei Produkten im obersten Preissegment setzt sich diese neue Wirtschaftlichkeit durch. Das Mieten von Luxustaschen ist nicht nur ein Trend für modebewusste Damen und Herren, die so die Möglichkeit bekommen, kostenschonend immer wieder etwas Neues zu tragen. Es ist ein praktikabler Weg, sein Budget effizient einzusetzen und nur dann in Luxustaschen zu investieren, wenn es sich als Geschenk an sich selbst oder auch als Wertanlage lohnt.

Hier ist die hohe Qualität der Produkte, die Pflege und die sorgfältige Mietabwicklung von größter Bedeutung, um Vorbehalten, sich für etwas „Getragenes“ zu entscheiden, entgegenzuwirken. Was in den USA und am asiatischen Markt mit Big Playern wie Alibaba, der Millionen in eine Mega-Verleihplattform investiert hat, bereits etabliert ist, nimmt jetzt mit Bag & Borrow auch in Österreich Fahrt auf.

Zu den Taschen

Menü